schul-
medizinische​ grundlagen
 

«Wenn irgendetwas heilig ist, so ist es der menschliche Körper.» W. Whitman

Besuche die Basisausbildung in Schulmedizin und tauche ein in die Faszination des menschlichen Körpers.

 

Die schulmedizinischen Grundlagen richten sich an alle Interessenten, die einen Beruf in Alternativmedizin oder in einem komplementärtherapeutischen Bereich erlernen wollen. Aber auch Wissbegierige sind herzlich Willkommen.

 

Der spannende Weg in eine selbstständige therapeutische Tätigkeit beginnt mit einer guten Ausbildung, mit fundiertem Wissen. 

ganzheit.me bietet dir die Möglichkeit die Basisausbildung im Blockunterricht (150 Stunden) innerhalb von 3-4 Monaten zu erlangen und dadurch die Krankenkasse Anerkennung zu erlangen.

jetzt Termin buchen
Image by Beatriz Pérez Moya

schulmedizinische grundlagen

Jede professionelle therapeutische Tätigkeit setzt ein gutes Grundlagenwissen in Schulmedizin voraus. Diese Kenntnisse sind wichtig, um ein Verständnis für den menschlichen Körper, seinen Aufbau, sein Funktionieren bei Gesundheit und insbesondere auch bei Krankheiten zu haben, und so überhaupt ganzheitliches Arbeiten zu ermöglichen. Sie helfen uns auch die Grenzen unseres Handlungsspielraumes als Therapeuten zu erkennen, was PatientInnen und TherapeutInnen Sicherheit gibt. Zudem bilden sie die Grundlage für die Integration der Komplementärtherapien und der Naturheilkunde in die Schulmedizin. Für eine bestmögliche Betreuung der PatientInnen ist eine gute Kommunikation zwischen schulmedizinisch, komplementärtherapeutisch und/oder naturheilkundlich arbeitenden Therapeuten wichtig. Ein konstruktiver Dialog zwischen Komplementärtherapie, Naturheilkunde und Schulmedizin erfordert aber verlässliche Kenntnisse in allen Gebieten. Der Lehrgang schulmedizinische Grundlagen vermittelt dieses Wissen aufspannende, kurzweilige und sehr anschauliche Art.

Die Kursinhalte orientieren sich an den Vorgaben des EMR.


Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zielerreichung ist die Bereitschaft sich mit den Themen und dem Inhalt auch im Selbststudium auseinander zu setzen.


Möglichkeiten

  • du kannst eine selbständige therapeutische Tätigkeit mit fundierten Fachkenntnissen verwirklichen

  • du hast ein umfassendes Verständnis für physiologische und pathologische Vorgänge im menschlichen Körper

  • du hast als praktizierender Therapeut/Therapeutin ein besseres Verständnis für die Krankengeschichte der Klienten und Klientinnen

  • du kannst das Zertifikat aufgrund des Blockunterrichts bereits nach 4 Monaten erlangen 

 

Ausbildungsziel

Die Kursteilnehmer/innen erkennen die Funktionsweise und die Zusammenhänge zwischen Körper, Psyche und mentalen Vorgängen. Das erlernte Grundlagenwissen dient als Basis für die therapeutische Arbeit.


Abschluss

Schriftliche Schlussqualifikations-Verfahren. Zertifikat mit detailliertem Leistungsnachweis.


 

 

 

lernziele

Lernziele

  • den Aufbau des menschlichen Körpers im Überblick

  • die Funktionsweisen des Körpers und der einzelnen Organe und ihr Zusammenspiel

  • das Erkennen von Organ- und anderen Körpererkrankungen und deren Erscheinungsformen

  • das Hintergrundwissen für das Erkennen der wichtigsten, an die Schulmedizin zu überweisenden Erkrankungen

  • Hintergrundwissen und Verlauf von Infektionskrankheiten des menschlichen Körpers

  • das Erstellen von klaren und exakten Anamnesen als faszinierendes Werkzeug zur optimalen Behandlung

  • Körperliche Erstuntersuchungen durchführen können und Differentialdiagnosen erstellen inkl. Verdachtsdiagnose

  • Einblick in die Labordaten erlangen

  • das Erstellen und Festigen von Diagnosen aus Symptombildern

  • Notfallsituationen sofort zu erkennen und korrekt zu intervenieren

  • das Anwenden von hygienischen Maßnahmen im Praxisalltag

  • die psychischen Grundlagen im Praxisalltag


Dein individueller Lernerfolg wird unterstützt durch

  • motivierenden Unterrichtstoff in Text, Bild, Ton und Film

  • das direkte Einbetten von Beispielen und Erfahrungen aus der Heilpraktiker-Praxis

  • das Integrieren der Erfahrungsmedizin in den aktuellen Lehrstoff

  • das Erlernte durch gezielte Wiederholungsübungen festigen und verknüpfen

  • Team- und Gruppenarbeiten zur Verbesserung der eigenen Kommunikationsfähigkeit

  • das Ausarbeiten und Darstellen bestimmter Themen des Unterrichtstoffes in Einzelreferaten zur Stärkung ihres Selbstvertrauens

  • praktischen Übungen und Untersuchungen am Menschen

  • intensive Prüfungsvorbereitung durch Zwischentests und verkürzte Prüfungs-Simulationen

 

schulungsprogramm

1. Grundlagen der Anatomie, Physiologie, Hygiene und Infektionslehre | 80 Stunden

​Aufbau und Funktion von Zellen und Geweben, Aufbau und Funktion der verschiedenen körperlichen Organsysteme, Grundlagen des Immunsystems, der Infektionslehre und Hygiene, Begriffe der med. Terminologie.

2. Grundlagen Pathologie und Pathophysiologie | 40 Stunden

Allgemeine Krankheitslehre, Entstehung von Krankheiten, Verlauf und Auswirkung wichtiger Krankheitsbilder und Störungen.

3. Grundlagen der Befunderhebung und Notfallmaßnahmen | 25 Stunden

Medizinische Anamnese, Untersuchungsmethoden, Erste Hilfe, Notfallmaßnahmen und wichtige Notfallerkrankungen, u.a.m.

4. Psychologie, Psychosomatik und Gesprächsführung/Kommunikation | 15 Stunden

Begriffe und Definitionen der Psychologie, Psychotherapeutische Verfahren, Psychopharmaka, Freud & Jung, Psychopathologie, Krankheitsbilder der Psychologie, Begriffe und Definitionen der Psychosomatik, wichtige psychosomatische Erkrankungen, therapeutische Kommunikation.

Total 160 Unterrichtsstunden à 60 Minuten

 

termine & preise

Wir arbeiten jeweils in Unterrichtsmodulen von 4 Tagen.

Die Samstage und Sonntage sind ebenfalls Unterrichtstage.

Unterrichtstage

12. - 15. August 2021

26. - 29. August 2021

16. - 19. September 2021

30. September bis 3. Oktober 2021

13. - 16. Oktober 2021

> Prüfung 30. Oktober 2021

13. - 16. Januar 2022

27. - 30. Januar 2022

10. - 13. Februar 2022

24. - 27. Februar 2022

10. - 13. März 2022

> Prüfung 26. März 2022

18. - 21. August 2022

01. - 04. September 2022

15. - 18. September 2022

06. - 09. Oktober 2022

20. - 23. Oktober 2022

> Prüfung 29. Oktober 2022

Unterrichtszeiten täglich von 8.30 bis 18 Uhr (inkl. Pausenzeiten)

Teilnehmerzahl mindestens 6, höchstens 10 Personen

Unterrichtsform Blockunterricht à 4 Tage zu 5 Blöcken, abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung 

Unterrichtsort Mittlere Bahnhofstrasse 10 | 8853 Lachen SZ

 

Schulungsleitung Agnes D. Schader, Dipl. Naturheilpraktikerin, Erwachsenenbildnerin

Seminarpreise

Frühbucherpreis CHF 3700.- (bis 5 Wochen vor Schulbeginn, danach CHF 4200.-) inkl. ausführlichen Unterrichtsskripts und zahlreichen nützlichen Dokumenten (weitere Infos siehe Anmeldung).

Gesamtabschlussprüfung CHF 300.- (nicht in den Seminargebühren enthalten)